Bilfinger Industrial Services - Chemiewehrschule

Navigation
Historie

Historie

2017 Ausbau 1'000 m2 gedeckte Ausbildungsfläche.
2016 Zertifizierung GVB, Ausbildung Bahnstützpunkte.
Ausbau der Arbeitsmittelprüfung für KMU.
IPAF Ausbildungszentrum in Kooperation Safety Works.
2015

Kauf einer mobilen KASAG Trainingsanlage für Chemikalienhavarien und Brände.
Aufbau Hubarbeitsbühnen und Staplerfahrschule.

2014 Modernisieren und erweitern der Schulungs- und Garderobenräume.
Bau einer neuen FlashOver Trainingsanlage und Erweitern der stationären Atemschutztrainingsanlage (SAZ).
Abschluss Zusammenarbeitsvertrag mit AFS-Büren.
2013 Kauf von 13‘200 m2 Industrieland.
Zertifizierung nach EduQua.
2011 Zusammenarbeitsvereinbarung mit KASAG Tankfahrzeugbau Langnau.
Integration der Materialwartung der Chemiewehr Zofingen und der Sicherheitsoffiziere des Werkplatzes Zofingen in die CWS.
2010 Kauf Chemiewehrschule und Integration in die Bilfinger Academy.
2008 Abschluss des Mandatsvertrages für den Betrieb von 2 mobilen Brandsimulationsanlagen für die Kantone Aargau und Lurzern.
2007 Abschluss des Mandatsvertrages für die schweizerische Chemiewehrinstruktorenausbildung mit der FKS.
2005 Ausbau der Tunnelanlage im VSH für Bahnausbildungen.
Ausbau der Trainingsmöglichkeiten für Atemschutz und Innenbrandbekämpfung.
1993 Erweiterung des Übungsgeländes und Unterzeichnung Kooperationsvertrag mit dem VSH in Flums.
1992 Bau- und Betriebsbewilligung erhalten für den Betrieb des Brandplatzes mit 20x30m.
1991 Gründung der Chemie- und Feuerwehrschule Siegfried in Zofingen