zurück zur Übersicht

40P | Weiterbildungskurs für Einsatzleiter bei Chemie-Ereignissen

Durch realistisch gestaltete Übungsanlagen wiederholen Sie das grundsätzliche Verhalten bei ABC-Ereignissen als Offizier der erst eintreffenden Organisation auf dem Schadenplatz. Themen wie Gefahren feststellen und beurteilen, entscheiden, handeln, Zonenbildung, Dekontamination, Retten und spezielle Erste Hilfe etc. werden praktisch angegangen und theoretisch nur so weit erörtert/repetiert, wie es der Ausbildungsstand der Teilnehmer nötig macht. Die mit Tipps und Tricks gespickten Übungsbesprechungen ersetzen die fehlenden theoretischen Kenntnisse.

Ziele

  • Feststellen und Beurteilen von ABC-Gefahren und Erkennen derer Hauptgefahr
  • Einleiten der grundsätzlichen Massnahmen auf Stufe der Orts-, Betriebs- oder Stützpunktfeuerwehr
  • Aktueller Ausbildungsstand der Dekontamination an der Gefahrenzone erleben

Inhalt

  • Feststellen von Chemiegefahren / Repetition
  • Erkennen und Beurteilen der Hauptgefahr
  • Erste Hilfe Massnahmen bei der Deko umsetzen
  • Nachschlagen der chemisch-physikalischen Parameter
  • Zonenbildung
  • Definieren der Dekobereiche rot, gelb, grün

Teilnehmer & Gruppengrösse

  • Weiterbildung für taktisch ausgebildete Einsatzleiter
  • Max. 3 Klassen mit je 12 Personen

Arbeitsweise

  • Praktische Arbeiten an typischen und realistischen Übungsanlagen
  • Fallbeispiele

Ausrüstung

  • Dienstbüchlein (sofern vorhanden)
Weiterbildungskurs für Einsatzleiter bei Chemie-Ereignissen 23.04.2021 - 23.04.2021 800,00 CHF
Weiterbildungskurs für Einsatzleiter bei Chemie-Ereignissen 20.08.2021 - 20.08.2021 800,00 CHF

Anmeldungen

Sie haben 0 Kurse ausgewählt.

Total 0,00 CHF (exkl. MwSt.)
Seite drucken